Autor Thema: Wasserburg Lippe  (Gelesen 108 mal)

Offline Luwi

  • MBFR Mitglied
  • **
  • Beiträge: 238
Wasserburg Lippe
« am: 06. August 2019, 14:56:46 »
Noch während der Erbauung der Burg Hohen-Rauff

 hatte Kunigunde, die Liebliche, ihrem Gatten Rudolf zwei Söhne, Maximilian und Heinrich geschenkt.
Diese begleiteten schon früh ihren Vater und erlernten von ihm außer dem Waffenhandwerk und der Minne auch die Kunst des kassierens von Mautgebühren, Bettensteuern und Kurtaxen.
Nach einiger Zeit waren sie als die Brüder Tunichtgut und Haudrauf weit hin bekannt.
Heinrich (Haudrauf) verließ nach einigen Jahren die elterliche Burg und zog in den wilden Norden wo er sich an einem See niederließ und eine Burg erbaute.
Sie wurde als Wasserburg Lippe in späteren Jahrhunderten bekannt.




Luwi

Offline legofun

  • MBFR Vorstand
  • ***
  • Beiträge: 306
Antw:Wasserburg Lippe
« Antwort #1 am: 06. August 2019, 19:48:46 »
Hallo Ludger,

das sieht klasse aus. Ich freue mich schon darauf, das Modell "live" sehen zu können.

Viele Grüße,
Sabine
« Letzte Änderung: 07. August 2019, 19:17:06 von legofun »
Gum biodh ràth le do thurus.
(Möge deine Suche erfolgreich sein.)

Offline Schaufelsatz

  • MBFR Mitglied
  • **
  • Beiträge: 386
Antw:Wasserburg Lippe
« Antwort #2 am: 06. August 2019, 22:35:00 »
Hallo Ludger,

Schöne Modelle und tolle Geschichte.

Glückauf!
Arndt

Offline Stempelengel

  • Registrierter Benutzer
  • *
  • Beiträge: 7
  • war bei der Fan Welt und möchte mich austauschen
Antw:Wasserburg Lippe
« Antwort #3 am: 08. August 2019, 17:59:03 »
Die ist toll, Burgen finde ich ja immer genial.
Liebe Grüsse Claudia
Claudia