Autor Thema: Ein Hoch auf Stefans Power Trafos  (Gelesen 3581 mal)

Lemming

  • Gast
Ein Hoch auf Stefans Power Trafos
« am: 08. September 2009, 16:54:29 »
Ich muss an dieser Stelle mal ein Lob an Stefan und seine umgebauten 9V Fahrtregler / Trafos loswerden.

Wir betreiben im Rhein Center erstmals die gesamte Noppingen Anlage mit nur noch 4 Trafos für 4 Schienekreise. Davon ist der längste mal schlapp 20 Meter lang und trotzdem ist auch ein Zug mit acht Waggons und zwei Motoren unter der Lok absolut kein Problem! Der Kühlkörper der Regler wird jetzt auch nur noch leicht warm.

Neue Schwachstelle sind jetzt eindeutig die Magnetkupplungen, die angesichts der geballten Zugkraft der Lok gerne mal nachgeben, was dann leider die Lok zum Kickstart mit anschließendem Abflug bewegt :)

Lemming

  • Gast
Re: Ein Hoch auf Stefans Power Trafos
« Antwort #1 am: 19. November 2009, 11:09:10 »
Yep, das stimmt. Ist nur leider beides etwas lästig, wenn man die Züge mal schnell anders zusammenstellen will. Aber irgendwas ist ja immer... ;D