Autor Thema: Rückblick  (Gelesen 3041 mal)

Offline Tretty

  • Bekannter
  • *
  • Beiträge: 595
Rückblick
« am: 20. Dezember 2012, 21:48:14 »


Liebe Teilnehmer der LEGO® Fanwelt 2012,

jetzt ist die Fanwelt 2012 schon seit fast 4 Wochen wieder Geschichte und reiht sich in einige LEGO Fan-Veranstaltungen ein, die der MBFR e.V. und ich organisieren durften, und es wird Zeit, die Fanwelt 2012 Revue passieren zu lassen.

Zu Anfang mal einige Zahlen:
  • LEGO GmbH Halle Halle 2.1: ca. 6000m²
  • Ausstellungsfläche Fanbereich  2.2: 9736m²
  • Interner Aufenthaltsbereich Halle 1: ca.1200m²
  • 268 Aussteller, Helfer, Händler aus  12 Nationen (D, NL, BE, LU, CH, AT, DK, FR, UK, US, AU, PT) in Halle 2.2
  • 86 Mitarbeiter in Halle 2.1 (Eventflächen LEGO)
  • Gesamtbesucherzahl Familienmesse: 65.000 (Intern. Modellbahn Köln, Echtdampf, Modelltruck, Fanwelt 2012)

Uns bekannte Fernsehberichte:
  • 2x WDR
  • RTL
  • Sat1
  • centerTV

Berichte in Printmedien:
  • Kölner Stadtanzeiger
  • Kölner Rundschau
  • Express
  • Bildzeitung
  • Borkener Zeitung
  • 4 Regionale Wochenzeitungen im Rheinland

Materialbedarf Fanwelt 2012:
  • 1396 Tische
  • 84 Bühnenteile
  • 968 Absperrgitter 2.5m
  • 251,5 lfm. Messebau
  • 46 Stromanschlüsse
  • Fahrzeuge: 9x 7,5 Tonner, 1x 9 Sitzer, 2 Sprinter, 6 Fahrten Personenbus 66 (Mi-So)
  • ca. 1850m Bühnenmolton
  • 483 Übernachtungen
  • Essen: 286 x. Frühstück, 1010 x Mittagessen, 1010 x. Kuchen, 280 x Buffet AFOLs- Abend

Ich möchte mich an dieser Stelle  bei meinen aktiven Mitstreitern  aus dem Orgateam und den MBFR Mitgliedern auf das allerherzlichste für die wirklich sehr gute Arbeit bedanken.
 
Wie sagt man so schön? "Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung"! Dies stimmt auch, und es fängt eigentlich alles mit solchen Texten an, und man beginnt direkt mit der Nachbereitung der letzten Fanwelt.

Auch muss man erwähnen, dass wir als MBFR e.V. und Ihr als Aussteller und Helfer das Ganze nur aus Spaß am Hobby machen. Dass natürlich nicht alles perfekt laufen kann, ist leider so, aber für die Größe, die die Fanwelt erreicht hat, haben wir alle als LEGO Fans mit Hilfe unserer  Partner wie der Messe Sinsheim GmbH, der LEGO GmbH und der Full Moon GmbH, eine Veranstaltung auf die Beine gestellt, die in Deutschland bis jetzt einzigartig ist.

Trotz der Größe und der damit verbundenen Arbeit für jeden Einzelnen hatten wir auch genug Freiräume, um unsere einzigartigen MOCs zu präsentieren, uns näher kennenzulernen und zu feiern. Ich denke, dass wir alle trotz der vielen Arbeit, kleinen Reibereien und Problemchen einen gemeinsamen Nenner für die Fanwelt haben finden können. Eine Gemeinschaft von Menschen mit gleichen Interessen schafft es, wie mit der Fanwelt 2012, dass viele Menschen Spaß an einem gemeinschaftlichen Erlebnis hatten.

Natürlich werden auch die Probleme, die ich im Einzelnen hier jetzt nicht aufzählen möchte, bei einer Nachbesprechung angegangen, und bis jetzt haben wir es immer geschafft, aus der letzten Veranstaltung zu lernen und etwas zu verändern. Ob es im Nachhinein dann besser oder schlechter war, möchte ich jetzt mal außen vor lassen.

Wichtig ist nur, dass allen bewusst sein sollte dass die Fanwelt für uns keine reine Ausstellung sein darf, sondern ein Event für uns LEGO Fans, und jeder LEGO Fan, der mitmachen möchte und sich in die Gemeinschaft einbringt, auch die Möglichkeit bekommen sollte, mitmachen zu können. Dies ist natürlich bei der Größe eines solchen Events eine sehr große Herausforderung, aber nur so kann man die Vielfalt von wunderbaren Menschen und MOCs am Leben erhalten. Auch gehört es dazu,  Unerfahren und Neueinsteigern die Angst zu nehmen, an so einem einzigartigen Event in Deutschland wie der LEGO Fanwelt teilzunehmen.

Ob und wie es weitergeht, werden die nächsten Wochen ergeben.

Mir bleibt nur, mich bei jedem von Euch, egal welche Funktion er hatte, ob Orgateam-Mitglied, Aussteller, Helfer, Händler, Gast oder Besucher, für die Teilnahme an der LEGO Fanwelt 2012 auf das allerherzlichste zu bedanken, denn ohne Euch wäre die LEGO Fanwelt nicht das, was sie ist.


Bild A.Overberg

Euch und Euren Familien ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2013, viel Gesundheit und Frieden.

Andreas Tretbar
(Tretty)
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2012, 12:54:34 von Tretty »